Allgemein

In wirtschaftlich unsicheren Zeiten wo viele Haushalte genau rechnen müssen, um über die Runden zu kommen, ergibt es Sinn die monatlichen Ausgaben zu reduzieren. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten im Alltag, die es möglich machen Geld einzusparen. Das Motto muss heißen, weg von der Wegwerfgesellschaft hin zu sinnvollen Gebrauch von Gegenständen und Produkten. 

Kosten beim Einkaufen sparen 

Wer beim regelmäßigen Einkauf von Lebensmitteln und anderen Produkten mehr auf Hausmarken statt auf bekannte Handelsmarken setzt, kann durchaus langfristig gesehen viel Geld sparen. Hausmarken sind fast immer spürbar preiswerter als durch Werbung bekannte Marken bekannter Hersteller. Die Qualität bei den sogenannten Billigmarken ist in der Regel genauso gut wie die teuren Handelsmarken. 
Auch wer Großpackungen bevorzugt spart Geld gegenüber Kleinpackungen. In diesem Fall lautet die Devise: “Mehr ist weniger, was den Preis betrifft”. Im Verhältnis sind große Packungen fast immer preiswerter als Packungen in Standardgröße. 

Auch ergibt es Sinn Prospekte zu studieren, aufgeführte Sonderangebote helfen Geld zu sparen und Ausgaben zu senken. 

Wer Gutscheine sammelt und diese einlöst, kann ebenfalls Geld sparen. Anhand von Gutscheinen erhält man Prozente auf Preise. Restaurant-Gutscheine ermöglichen es, Speisen verbilligt zu sich zu nehmen.

Obst und Gemüse aus dem Garten 

Betrifft nur Haushalte, die einen Garten besitzen oder zumindest benutzen können. Langfristig gesehen trägt diese Methode dazu bei, um Geld zu sparen. Ergibt vor allem Sinn bei Großfamilien. Außerdem hat man Gewissheit immer Obst und Gemüse in Bio-Qualität zu verspeisen. 

Zu Fuß gehen und Fahrgemeinschaften 

Wer seinen Arbeitsplatz nahe seiner Wohnung hat, der könnte zumindest bei schönem Wetter zu Fuß gehen. Das hilft Spritkosten zu sparen und ist gesund. Kreislauf und menschliche Organe werden sich bedanken, nicht zu vergessen ein Spaziergang an der frischen Luft stärkt das Immunsystem. 
Ist es nicht möglich auf das Auto zu verzichten, sollte man zumindest versuchen eine Fahrgemeinschaft zu bilden. Das hilft Dir ebenfalls Geld zu sparen und ist gut für die Umwelt.

Leitungswasser trinken 

Mineralwasser kostet Geld und Zeit, ganz anders, wenn man auf Leitungswasser umsteigt. Deutschlands Leitungswasser besitzt Trinkwasserqualität und kann bedenkenlos getrunken werden. Auf lange Sicht gesehen kann Dir das helfen Geld zu sparen. 

Stromfresser entsorgen

Energie sparen ist heutzutage modern. Es hilft langfristig gesehen ungemein ältere Elektrogeräte durch neue zu ersetzen. Alte Geräte sind meistens wahre Stromfresser und treiben die Kosten für Energie in die Höhe. Vor allem alte Kühlschränke, Heißluftgeräte und Warmwasserboiler verschlingen viel Strom. 

Weitere Tipps 

Reparieren ist nicht selten preiswerter als ein Neukauf. Nicht jeder besitzt so viel Reserven, um sich zum Beispiel sofort eine neue Waschmaschine zu kaufen. Die Kosten einer Reparatur betragen oft nur den Bruchteil eines Neukaufes. Nicht zu vergessen, auch bei einer Reparatur bekommt man eine Garantie auf die neuen Ersatzteile. 

Wer bestimmte Geräte oder Werkzeuge nur selten benötigt, kann diese ausleihen statt zu kaufen. Ebenfalls eine Möglichkeit wie Du Geld sparen kannst.