Studenten sind mal wieder knapp bei Kasse, das ist ja ganz was Neues.In diesem Artikel möchte ich dir deswegen ein paar einfache Möglichkeiten vorstellen, mit denen du als Student Geld verdienen kannst.

Plasmaspenden

Klingt jetzt nicht direkt nach einem “Job”, ist aber sehr interessant. Im Endeffekt kannst du dir deine “Arbeitszeiten” komplett frei einteilen, eine Spende dauert im Schnitt eine Stunde und du bekommst zwischen 25 – 40 € pro Plasmaspende. Ganz nebenbei rettest du auch noch Leben dabei, denn Plasmaspenden werden benötigt, um lebensrettende Medikamente herzustellen.

Da man Plasma nicht künstlich herstellen kann, ist die Medizin auf die Bereitschaft von menschlichen Spendern angewiesen.

Der erste Termin dauert ein bisschen länger, da zuerst überprüft werden muss, ob man geeignet zum Spenden ist.

Spenden kannst du übrigens bis zu 50x im Jahr.

Blogartikel schreiben

Wenn du ein eifriger Texter bist, kommt es für dich evtl. auch infrage dich bei Portalen wie Textbroker zu registrieren und Blogartikel zu schreiben. Dabei kannst du dir auch wieder deine Zeit weitestgehend frei einteilen und bist sehr ungebunden.

Die Bezahlung ist einerseits davon abhängig wie gut du schreiben kannst und wie lange der Text ist. Z. B. Kannst du als Anfänger für einen Text mit 1000 Wörtern mit 10–15 € rechnen.

Da du während deines Studiums sowieso mehrere Arbeiten schreiben wirst, könnte dir dieser Job sogar dabei helfen mit der Zeit bessere Texte zu schreiben und du hast nicht den Druck einer Benotung im Rücken.

Werkstudenten Jobs

Sehr beliebt sind natürlich die Werkstudenten Jobs. Die gibt es in der Regel in jeder Stadt, wo auch eine größere Universität ist und kann eine echte Chance für Studenten sein, wichtige Praxiserfahrung zu sammeln. Diese Praxiserfahrung kann dir dann dabei helfen nach deinem Studium den ersten Job zu bekommen, weil Sie dich von anderen Absolventen abhebt und Unternehmen immer bevorzugt nach Praxiserfahrung suchen.

Im Idealfall kannst du nämlich Erfahrungen in den Bereichen sammeln, in denen du sowieso arbeiten willst bzw. dann arbeiten wirst.

Universitäten bieten normalerweise einige Werkstudenten Jobs an und auch Firmen sind sehr daran interessiert Werkstudenten aufzunehmen, da Sie natürlich immer auf der Suche nach neuen talentierten und qualifizierten Mitarbeitern sind.

Studien und Umfragen

Sicherlich siehst du ab und zu den ein oder anderen Post von einem Studenten, der dich bittet an seiner Studie oder Umfrage teilzunehmen. Teilweise bekommst du als Teilnehmer von solchen Studien auch Geld, hilfst dabei jemandem und lernst vielleicht sogar etwas Neues.

Dazu sei aber gesagt, dass genau diese Studien und Umfragen extrem beliebt sind und man sehr schnell sein muss, um einen Platz zu bekommen.

Nachhilfe geben

Nachdem du es ja auf die Uni geschafft hast, bist du auch in der Lage Schülern dabei zu helfen ihre Prüfungen zu bestehen und kannst Nachhilfe anbieten.

Gerade, wenn du ein naturwissenschaftliches Studium eingeschlagen hast, kannst du problemlos Mathematik und Physik Nachhilfe geben. Die meisten Schüler haben gerade in Mathematik Schwierigkeiten dabei mithalten zu können, ihre Eltern können ihnen meistens auch nicht so richtig helfen also sind Sie mehr als bereit, wenn du ihren Kindern dabei helfen kannst die Schule zu schaffen.

Minijob

Auch sehr beliebt unter Studenten ist es in einem Betrieb als Aushilfe auf 450 € Basis zu arbeiten. Z. B. kannst du dir fest einen Tag in der Woche einteilen an dem du dir dann etwas dazuverdienst. Supermärkte, Getränkemärkte, Bäckereien sind nur ein paar Beispiele von Unternehmen, die ständig auf der Suche nach Aushilfen sind. Meistens findest du also sehr schnell etwas und kannst in der Regel auch sofort anfangen.

Selbstständig machen

Eine nicht ganz so verbreitete Art sich neben dem Studium etwas zu verdienen ist sich selbstständig zu machen. Kleinunternehmen sind schnell bei der Gemeinde angemeldet und dann kann es auch schon losgehen. Wenn du also eine Fähigkeit hast die du Unternehmen oder Privatpersonen anbieten kannst, dann kannst du damit auch Geld verdienen.

Wenn du z. B. gut Fotografieren kannst, könntest du auf Hochzeiten fotografieren oder Fotos für eine Bewerbungsmappe schießen. Eine andere Möglichkeit, wenn du bewandert im Bereich social media bist, ist es Unternehmen anzubieten ihren Social Media Auftritt zu managen oder Schulungen in dem Bereich anzubieten.

[thrive_leads id='2068']

Vielleicht versteckt sich ja auch bei dir ein Hobby oder eine Fähigkeit, mit der du jetzt schon Geld verdienen könntest, aber bisher noch nicht darauf gekommen bist. Denk mal drüber nach.

Modeln

Falls du oder deine Freunde der Meinung sind, dass du das Zeug zum Modeln hast, solltest du unbedingt in Erwägung ziehen dich bei einer Modelagentur zu registrieren. Ein paar Jobs nebenbei können so dann auch dein Taschengeld aufbessern, wobei bei dieser Arbeit natürlich nicht berechenbar ist, wie viel du jeden Monat bekommst.

Vollzeit in den Semesterferien

In den Semesterferien, ist es für Studenten auch möglich auf Vollzeitbasis zu arbeiten und sich so einen kleinen Geldpuffer anzusparen. Damit kannst du dich dann während des Studiums versorgen und kannst Arbeit von Studium gut trennen, sodass du während der Vorlesungszeit nicht arbeiten brauchst.

Als Student Geld verdienen – Zusammenfassung

  • Plasma spenden: Frei wählbare Spendezeiten, Aufwandsentschädigung zwischen 25 und 40 €, Dauer ca. 1 Stunde
  • Blogartikel schreiben: Je nach Aufwand und Länge des Textes, zwischen 10 und 100 € pro Text möglich
  • Studien und Umfragen: Teilnahme an bezahlten Studien und Umfragen für Studenten und/oder Unternehmen
  • Werkstudenten Jobs: Job in der Uni oder bei einem Unternehmen
  • Nachhilfe geben: Idealerweise in einem Fach, das du auch im Studium hast
  • Minijob: Standard Aushilfsjob auf 450 € Basis
  • Selbstständig machen: Eine Fähigkeit die du bereits besitzt an Privatpersonen und/ oder Unternehmen verkaufen
  • Modeln: Vielleicht bist du ja das nächste Topmodel
  • Vollzeit in den Semesterferien: Vollzeit Job in der vorlesungsfreien Zeit

Das waren einige Möglichkeiten als Student nebenbei Geld zu verdienen, mein persönlicher Favorit, wenn du schnell ein bisschen Geld brauchst, ist Plasma spenden.

Bis zum nächsten Mal

Dein Johannes

Weitere interessante Beiträge:

shares