Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben https://www.johannesmarcrose.com Lerne, online Marketing für dich zu nutzen Tue, 22 Sep 2020 07:42:09 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.4.4 https://www.johannesmarcrose.com/wp-content/uploads/2019/05/cropped-logo-1-e1570889208320-32x32.jpg Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben https://www.johannesmarcrose.com 32 32 10 Wege um schneller Schulden abzubauen https://www.johannesmarcrose.com/schulden-loswerden/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=schulden-loswerden Tue, 22 Sep 2020 07:42:07 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229890 Der Alltag im Leben ist häufig stressig, trotzdem lässt sich mit ein wenig Aufwand und gezielten Maßnahmen einiges an Geld sparen. Auch wenn das monatliche Budget eng bemessen ist, gibt es dennoch Einsparpotenzial. Gerade kleine Summen die im täglichen Leben eingespart werden können, sorgen am Ende für mehr finanzielle Freiheit. Einkaufen von Lebensmitteln Beim Einkauf […]

Der Beitrag 10 Wege um schneller Schulden abzubauen erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Der Alltag im Leben ist häufig stressig, trotzdem lässt sich mit ein wenig Aufwand und gezielten Maßnahmen einiges an Geld sparen. Auch wenn das monatliche Budget eng bemessen ist, gibt es dennoch Einsparpotenzial. Gerade kleine Summen die im täglichen Leben eingespart werden können, sorgen am Ende für mehr finanzielle Freiheit.

Einkaufen von Lebensmitteln

Beim Einkauf von Produkten des täglichen Lebens in einem Supermarkt oder Discounter sollte im Vorfeld eine Einkaufsliste erstellt werden. Nur die Produkte aufschreiben, die auch wirklich benötigt werden. Viele Geschäfte haben wöchentliche Angebote, wo zum Beispiel bestimmte Marken im Preis gesenkt wurden. Diese sollten beim Einkauf bevorzugt werden, um Geld einzusparen.

Moderne Leuchtkörper einsetzen

Zu Hause fühlt man sich am wohlsten, doch auch hier lässt sich mit einigen Tricks Geld sparen. Gerade im Herbst und Winter müssen die meisten Räume beleuchtet werden. Dazu sollten alte Glühlampen gegen moderne Energiesparlampen oder LEDs ausgetauscht werden. Auch wenn dafür erstmal eine größere Geldinvestition notwendig ist, macht sich ein Wechsel dauerhaft bei der Stromrechnung bemerkbar. Besonders LED-Lampen bieten ein hohes Einsparpotenzial im Vergleich zu alten Glühlampen.

Bekleidung

Neueste Mode sieht zwar toll aus, geht allerdings ganz schön ins Geld. Anstatt die neuesten Trends an Bekleidung zu tragen, bieten zeitlose Klassiker ein hohes Einsparpotenzial. Zudem lassen sich solche Kleidungsstücke häufig kombinieren. Zweimal im Jahr machen die Geschäfte und Modehäuser eine Art „Schlussverkauf“, um Platz für die neue Kollektion zu bekommen. Hier gibt es häufig große Preisnachlässe.

Freizeitaktivitäten

Nur zu Hause sein ist auf Dauer langweilig, doch Unternehmungen und Freizeitaktivitäten sind teuer. Wenn es ein Besuch im Kino oder im Freizeitpark sein soll, gibt es an manchen Tagen sogenannte „Spartarife“ wo der Eintritt oder die Attraktion günstiger ist. Um zum Beispiel kostenlos etwas zu erleben, bietet sich ein „Tag der öffnen Tür“ an.

Spartarife

Bei Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Bus und Bahn gibt es häufig Spartarife, wo Geld eingespart werden kann. Oftmals ist eine Monats- oder Jahreskarte günstiger, als wenn man ständig Einzelfahrscheine kauft.

Versicherungen überprüfen

Versicherungen sind zwar wichtig, doch häufig sind die Beiträge recht hoch. Eine regelmäßige Kontrolle der Tarife sorgt für Transparenz. In einigen Fällen kann sich auch ein Wechsel der Versicherung lohnen, weil die Konkurrenz unter den Anbietern sehr groß ist.

Haushaltsbuch führen

Um über die monatlichen Ausgaben einen besseren Überblick zu haben, empfiehlt es sich ein Haushaltsbuch zu führen. Dadurch lassen sich zum Beispiel überflüssige Anschaffungen vermeiden. Außerdem bietet es die Möglichkeit einer sehr guten Kostenkontrolle.

Frühbucher oder Last-Minute-Reisen

Bei Urlaubsreisen lassen sich Kosten einsparen, wenn ein Urlaub zum Beispiel deutlich im Voraus gebucht wird. Mit Frühbucher Angeboten lassen sich locker 20 bis 30 Prozent sparen. Auch ein Last-Minute-Angebot kann ein echtes Schnäppchen sein, allerdings ist oftmals eine hohe Flexibilität gefragt.

Essen selber zubereiten

Anstatt Essen zugehen oder es über einen Lieferdienst bestellen, ist selber Kochen deutlich günstiger. Die Zutaten können dafür im Discounter oder Supermarkt ganz frisch gekauft werden.

Gebrauchtes verkaufen

Gegenstände oder Bekleidung, die nicht mehr benötigt wird, sollte nicht einfach entsorgt werden. Gerade Markenprodukte erzielen auch im gebrauchten Zustand noch ordentliche Preise.

Der Beitrag 10 Wege um schneller Schulden abzubauen erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
5 Gewohnheiten mit denen du deine Finanzen verbesserst https://www.johannesmarcrose.com/bessere-finanzen/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=bessere-finanzen Fri, 18 Sep 2020 08:39:16 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229887 Viele kennen es – wenn sich das monatliche Budget langsam dem Ende nähert und es noch eine Woche oder länger dauert bis wieder das Gehalt am Konto eintrifft. Und dann sollst du auch noch zusätzlich für die Altersvorsorge sparen? Wie soll das denn gehen – der folgende Artikel soll sich mit 5 Tipps zu Bereichen beschäftigen bei denen Geld […]

Der Beitrag 5 Gewohnheiten mit denen du deine Finanzen verbesserst erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Viele kennen es – wenn sich das monatliche Budget langsam dem Ende nähert und es noch eine Woche oder länger dauert bis wieder das Gehalt am Konto eintrifft. Und dann sollst du auch noch zusätzlich für die Altersvorsorge sparen? Wie soll das denn gehen – der folgende Artikel soll sich mit 5 Tipps zu Bereichen beschäftigen bei denen Geld gespart bzw. sinnvoll damit umgegangen werden kann. Damit kann neben einem ausreichenden Notgroschen auch eventuell ein schönes Nebeneinkommen aufgebaut werden. Denn wer träumt nicht von finanzieller Freiheit. Die eigentliche finanzielle Freiheit, dass nur noch von passiven Einkommen gelebt werden kann, werden wohl nur wenige schaffen. Dennoch ist es für jeden möglich zumindest ein Stück finanzielle Unabhängigkeit, die durch passive Einkommensströme gesichert wird zu erlangen.

Tipp 1: Konsum regulieren

Wir leben in einer Welt voller digitaler Einflüsse, die sich auch die Werbung zunutze macht. Daher solltest du dich Fragen, ob du wirklich unbedingt die neuesten Sneaker oder Jeans brauchst. Muss es stets das neue Smartphone sein, oder kann ich womöglich mein derzeitiges noch länger verwenden. Genau diese Fragen solltest du dir stellen und den einzelnen Sachen mehr Wertschätzung entgegenbringen. Du darfst auch nicht impulsiv kaufen. Stelle dir vorher sorgfältig die Frage, ob du den neuen Gegenstand wirklich brauchst und warte zunächst ein paar Tage bevor du ihn kaufst.

Tipp 2: Angebote wahrnehmen

Beim Kauf von Kleidung, Elektroartikeln oder anderen größeren Anschaffungen sollte auch immer auf Rabattaktionen oder den Sommer- bzw. Winterschlussverkauf geachtet werden. Hier bekommst du die Sachen oft zum halben Preis.
Auch in puncto Konsumgütereinkauf sollte die Haushaltskasse geschont werden. So kannst du sonntags die Angebote der Discounter bequem per App checken und so manches Schnäppchen wahrnehmen. Hier empfiehlt es sich auch länger haltbare Produkte auf Vorrat zu kaufen, wenn du weißt, dass du diese eh verwendest. Obwohl du hier nur stets ein paar Euro pro Einkauf sparst, summiert sich dies über Monate und Jahre zu einer beträchtlichen Summe. Und wenn du die Produkte im Anschluss zu Hause zu einem leckeren Gericht verarbeitest, sparst du nochmal, da du dir den teureren Restaurantbesuch sparst.

Tipp 3: Monatliche Fixkosten auf den Prüfstand stellen

Bei den monatlichen Fixkosten wie Strom, Handyvertrag, Internetvertrag, TV-Abos, Mitgliedschaften oder Versicherungspolicen kannst du ebenso bares Geld sparen. So sollte der Handy- und Internetvertrag regelmäßig gekündigt werden, um immer wieder neue Treueangebote zu erhalten. Dies kostet dich zwar etwas Arbeit, aber du kannst hier jährlich locker eine dreistellige Summe Geld sparen. Beim Strom- oder den Versicherungstarifen gibt es einschlägige Preisvergleichsportale, die sogar die Kündigung des alten Vertrages für dich übernehmen. Versicherungen bieten auch Paketrabatte an, wenn du dort mehrere Verträge bündelst.

Tipp 4: Festen Betrag auf das Sparkonto überweisen

Damit du nicht ständig der Verführung eines hohen Kontostandes ausgesetzt bist, solltest du nach dem Gehaltseingang direkt eine feste Summe auf ein Sparkonto überweisen. Hier empfiehlt sich ein einfaches Tagesgeldkonto. Hier kannst du zunächst mit einer kleinen Summe anfangen und diese langsam steigern, solange du mit dem geringeren Budget auf dem Girokonto zurechtkommst. Wichtig ist, sich nicht „zu Tode zu sparen“ und knauserig zu werden. Es sollte mit Bedacht und Verstand, in Kombination mit den hier genannten Tipps, etwas beiseitegelegt werden.

Tipp 5: Gespartes Geld regelmäßig Investieren – Passives Einkommen

Wenn du bereits einen Notgroschen von rund drei Nettomonatsgehältern aufgebaut hast, dann kannst du dich langsam daran machen das überschüssige Geld sinnvoll zu investieren. Dies kann ein Aktien- oder ETF-Sparplan sein. Diese können bereits ab kleinen monatlichen Beträgen mit rund 25 Euro bespart werden. Gerade ETFs bieten dir bereits mit geringem Kapital eine große Streuung an. Eine weitere Alternative wären Immobilienfonds oder der Kauf einer Immobilie, die du vermietest. Hierzu solltest du aber vorher prüfen, ob dein Einkommen und die monatliche Sparrate dafür ausreichen. Mit diesen Investitionen kannst du zum einem dein Geld in Sachwerten sinnvoll anlegen und erreichst somit auch ein passives Einkommen. Dies mag anfangs womöglich noch verschwindend gering ausfallen, doch der Schneeball wird immer größer und später kannst du die Früchte deiner Geduld und Disziplin ernten.

Der Beitrag 5 Gewohnheiten mit denen du deine Finanzen verbesserst erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Wie du von nur einer Einkommensquelle leben kannst https://www.johannesmarcrose.com/ein-einkommen/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=ein-einkommen Sat, 05 Sep 2020 10:54:55 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229884 Einfach und unkompliziert Geld sparen Es gibt viele Wege, wie du Geld sparen kannst, doch viele von diesen Wegen sind kompliziert und brauchen viel Zeit für ihre Umsetzung. 1. Nebenkosten verringern Die Nebenkosten sind ein Punkt bei dem du enorm viel Geld sparen kannst. Vor allem beim Strom und bei der Heizung kannst du viel Geld […]

Der Beitrag Wie du von nur einer Einkommensquelle leben kannst erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Einfach und unkompliziert Geld sparen Es gibt viele Wege, wie du Geld sparen kannst, doch viele von diesen Wegen sind kompliziert und brauchen viel Zeit für ihre Umsetzung.

1. Nebenkosten verringern

Die Nebenkosten sind ein Punkt bei dem du enorm viel Geld sparen kannst. Vor allem beim Strom und bei der Heizung kannst du viel Geld einsparen. Du kannst deine Heizung so einstellen, dass die Stunden bestimmen werden, in denen du dich zu Hause befindest. Heize dein Haus nicht von 9 bis 18 Uhr, wenn du bei der Arbeit bist, sondern beginne eine Stunde vor deiner Rückkehr mit dem heizen. 

Es gibt alle Arten von Lösungen in diesem Bereich, sogar die Steuerung deiner elektrischen Heizung von deinem Smartphone aus. Informiere dich für Apps und Steuerungen für die Heizung, denn eine Investition lohnt sich allemal.
Denke auch daran, Heizkörper und Wärmequellen zu reinigen. Ein Möbelstück, ein Koffer oder ein Bügelbrett vor einem Heizkörper blockieren die Wärmeableitung in den Raum.

Die meisten elektronischen Geräte verbrauchen ständig Strom auch wenn sie nicht benutzt werden. Alles zusammen kann sich schnell auf die Rechnung summieren.
Neben Energieeinsparungen und ökologischen Aspekten sparst du Geld, wenn du die Geräte komplett vom Stromanschluss entfernst.

2. Seien dir deine Ausgaben bewusst

Um schlechte Angewohnheiten abzugewöhnen, musst du dich zuerst deinen Fehlern bewusst werden. Sei dir sicher, dass du beispielsweise alle Ausgaben für einen Monat aufschreibst. Du musst dir eine Liste davon machen, was für dich wichtig ist. Wie z.B. Lebensmittel oder Kleidung. Es ist wichtig, dass du diese Sachen immer im Blick hast und nicht Geld für andere Sachen ausgibst ohne deine Grundversorgung vorher gewährleistet zu haben.

3. Nutze bares Geld und lege deine Kreditkarte weg

Heutzutage ist es extrem einfach, deine Bankkarte für den geringsten Aufwand herauszunehmen und damit zu bezahlen. Jedoch verlierst du mit der Zeit, den Sinn fürs Geld und vergisst den Wert. Es ist daher besser die Bankkarte wegzulegen und lieber auf bares Geld umzusteigen. So hast du dein Budget visuell vor dir und kannst besser den Überblick halten, wie viel Geld du hast und noch ausgeben kannst.

4. Keine Lebensmittel verschwenden

Ein weiterer wirksamer Weg, um Geld zu sparen, ist die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung. Es scheint, dass ein Haushalt durchschnittlich 700 Euro Lebensmittel pro Jahr wegwirft. Um diese Falle zu vermeiden, gehe nicht in den Supermarkt, wenn du hungrig bist, sondern erst wenn du gegessen hast und satt bist, nur dann kaufst du nicht unnötige Sachen ein, die du dann später sowieso nicht verzehrst und so entsorgen musst.

5. Reparieren statt neu kaufen

Wenn du als Beispiel kaputt Socken hast, kannst du versuchen diese zu nähen statt neue zu kaufen. Nehme dir die Zeit, um ein Paar zu reparieren, anstatt es zurückzukaufen. Oder kombinieren es mit einer anderen Socken statt es wegzuwerfen. Wenn sie in deinen Schuhen versteckt bleiben, werden die nicht übereinstimmenden Socken nicht sichtbar.

6. Auf den Gebrauchtmarkt aktiv werden

Denke bei einem Kauf an den Gebrauchtmarkt. Wenn es ein Auto ist, dann solltest du sowieso einen Gebrauchten kaufen, denn ein neues Fahrzeug verliert im ersten Dienstjahr rund 25% seines Wertes. Aber auch für alle anderen Gegenstände deines täglichen Lebens. Im Flohmarkt findet man leicht Kinderkleidung oder Kinderbetreuungsartikel in ausgezeichnetem Zustand. Weil Kinder oft zu schnell erwachsen werden, um Zeit zu haben, ihre Kleidung zu ruinieren.

Der Beitrag Wie du von nur einer Einkommensquelle leben kannst erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Spar-Hacks für Familien, die du wissen solltest https://www.johannesmarcrose.com/spar-hacks-fuer-familien/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=spar-hacks-fuer-familien Mon, 10 Aug 2020 13:23:03 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229879 Eine Familie bereitet zwar jeden Tag Glück und Freude, ist jedoch für viele Menschen eine große finanzielle Belastung. Vor allem Kinder können dabei zu höheren Ausgaben führen, was bei vielen Menschen zu Stress, Geldproblemen und damit auch zu einer verringerten Lebensqualität führt. Doch dies muss nicht sein, denn mit ein paar Tricks erklären wir dir, […]

Der Beitrag Spar-Hacks für Familien, die du wissen solltest erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Eine Familie bereitet zwar jeden Tag Glück und Freude, ist jedoch für viele Menschen eine große finanzielle Belastung. Vor allem Kinder können dabei zu höheren Ausgaben führen, was bei vielen Menschen zu Stress, Geldproblemen und damit auch zu einer verringerten Lebensqualität führt. Doch dies muss nicht sein, denn mit ein paar Tricks erklären wir dir, wie du auch mit einer Familie Geld sparen und zur Seite legen kannst – denn ein Leben ohne Geldprobleme erhöht deutlich die Lebensqualität.

Die Bilanz

Bevor es mit dem Geld Sparen so richtig losgehen kann, solltest du genau analysieren, wie die aktuelle Bilanz steht und wie viel Geld eigentlich am Ende des Monats noch übrig bleibt. Dazu können z. B. Kontoauszüge oder ein Blick ins Online-Banking sehr hilfreich sein und schonmal eine Aussage darüber verschaffen, wie die finanzielle Lage ist.
Idealerweise wird für die Bilanz eine Excel Liste verwendet. Dort werden dann zuerst alle Einnahmen aufgelistet, diese sind z. B. das Gehalt, Rente oder das Kindergeld. Auf der anderen Seite werden die Ausgaben summiert. Dazu zählen Ausgaben für die Wohnung, Versicherungen, Nebenkosten, Kleidung und Essen. Nicht zu vergessen sind dabei Beiträge, die z. B. nur ein Mal im Jahr gezahlt werden müssen, das ist bei vielen Versicherungen der Fall.
Durch eine solche Bilanz kann schnell erkannt werden, ob die Ausgaben die Einnahmen übersteigen oder ob noch Geld zum Sparen auf dem Konto übrig bleibt. Alles, was noch am Monatsende überbleibt, wird in der Regel als Rücklage bezeichnet.

Die Nebenkosten

Eine Menge Geld lässt sich bei den Nebenkosten sparen. Es gibt unzählige Vergleichsportale, auf welchen z. B. Strom und andere Energieträger verglichen werden können. Häufig lohnt sich der Wechsel, wenn der andere Anbieter einen deutlich günstigeren Preis hat oder wenn es Prämien beim Wechsel gibt. Die meisten Strom- und Gasanbieter haben eine kurze Kündigungsfrist von rund einem Monat, sodass ein Wechsel schnell erfolgen kann. Weiterhin sollten auch Internet- und Handytarife verglichen werden. So kann z. B. Geld gespart werden, indem das Datenvolumen reduziert wird, falls du dich die meiste Zeit zu Hause aufhältst und das mobil Surfen unterwegs nicht benötigst.
Neben dem Wechsel des Stromanbieters sollten auch unnötige Stromfresser immer abgeschaltet werden: Glühbirnen, Drucker oder Fernseher – wird das Gerät nicht verwendet, so sollte es ganz ausgeschaltet werden (nicht in den StandBy-Modus).
Vorsicht ist bei alten Küchengeräten geboten, vor allem ältere Kühlschränke können die Stromrechnung in die Höhe treiben, da diese deutlich weniger Effizienz als die modernen Geräte zeigen. Hier lohnt sich der Kauf von hochwertigen Elektrogeräten, die nicht nur eine hohe Lebensdauer, sondern auch eine gute Energieeffizienzklasse haben.
Beim Kochen solltest du, falls möglich, gleich größere Portionen kochen. Das Essen kann dann einfach eingefroren und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufgetaut werden.

Die Regeln beim Shoppen

Ein wichtiger Grundsatz ist: nicht alles, was reduziert ist, spart auch Geld, denn der Kauf einer Ware führt zu einer Geldausgabe. Daher solltest du dir gut überlegen, ob du die Ware bzw. Sache wirklich benötigst oder ob du sie eventuell nur kaufen möchtest, weil sie gerade im Angebot ist. Du solltest auch überlegen, was du mit der jeweiligen Sache machen möchtest: wird sie häufig verwendet oder gelangt sie in die hintersten Ecken eines Schrankes?
Weiterhin ist beim Shoppen darauf zu achten, dass ihr anti saisonal einkauft. Das beutetet, ihr kauft z. B. eure Badesachen im Herbst oder im Winter – zu einer Zeit, in welcher diese Sache deutlich reduziert sind und keinen großen Andrang erwarten. Bei Kleidung gibt es auch die Option der Secondhand-Läden. Damit tut ihr nicht nur eurem Geldbeutel, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

Sparen beim Kochen

Auch beim Kochen lässt sich Geld sparen, indem du dir mit deiner Familie gut überlegst, was du in der nächsten Woche essen möchtest. Dabei kann ein Menüplan erstellt werden, aus welchem dann eine Einkaufsliste folgt. Wenn ihr die Einkaufsliste streng befolgt, vermeidet ihr Spontankäufe und spart damit auch richtig Geld.
Beim Einkaufen sollte darauf geachtet werden, nicht Markenprodukte, sondern die Produkte der jeweiligen Supermarktkette zu kaufen. Diese sind in der Regel deutlich günstiger und bieten denselben Geschmack und dieselbe Qualität. Ebenso gibt es auch bei Lebensmitteln Schnäppchen, z. B. solche, die bald ablaufen und daher deutlich reduziert werden.

Der Beitrag Spar-Hacks für Familien, die du wissen solltest erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Geld sparen, nachhaltig leben und glückliche sein- So schaffst du es auch https://www.johannesmarcrose.com/geld-sparen-nachhaltig/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=geld-sparen-nachhaltig Mon, 10 Aug 2020 13:20:41 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229874 Jeden Tag werden wir mit Werbung buchstäblich bombardiert. An jeder Ecke buhlen Reklametafeln um unsere Aufmerksamkeit. Auf diese Weise sollen wir angeregt werden, unser Geld mit vollen Händen auszugeben. Ständig wird uns eingetrichtert, dass Konsum glücklich macht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um neue Technik handelt, die unseren Alltag einfacher gestalten soll […]

Der Beitrag Geld sparen, nachhaltig leben und glückliche sein- So schaffst du es auch erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Jeden Tag werden wir mit Werbung buchstäblich bombardiert. An jeder Ecke buhlen Reklametafeln um unsere Aufmerksamkeit. Auf diese Weise sollen wir angeregt werden, unser Geld mit vollen Händen auszugeben. Ständig wird uns eingetrichtert, dass Konsum glücklich macht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um neue Technik handelt, die unseren Alltag einfacher gestalten soll oder ob es der neuste Modetrend ist. Auch der Staat möchte selbstverständlich, dass wir unser hart verdientes Geld ausgeben, damit die Industrie glücklich ist und Arbeitsplätze gesichert sind. Sehr viele Menschen denken sich, dass teure Produkte Wohlstand widerspiegeln.

Doch immer mehr Menschen wird bewusst, dass weniger auch mehr sein kann, und dass es sich auch gut anfühlt, einfach mal genug zu haben. Es wird also endlich an der Zeit umzudenken und bewusster zu konsumieren. Sobald man einmal damit anfängt, nachhaltiger zu leben und alles Notwendige in Gang setzt, merkt man schnell, dass es wirklich Spaß macht, bewusst zu leben. Darüber hinaus spart man sich noch sehr viel Geld. 

Wie kann man gleichzeitig Geld sparen und nachhaltig leben?

Hier sind ein paar Tipps zusammengeschrieben, um nachhaltig zu Leben und am Ende des Monats mehr Geld in der Kasse zu haben. Dabei sollte man immer mit den einfachen Schritten anfangen, diese lassen sich ganz einfach umsetzen und erweitern immer weiter das nachhaltige Handeln.

Immer eine Flasche mitnehmen

Wenn man auf Ausflüge ist und nichts zum Trinken eingepackt hat, ist man sehr schnell dazu verleitet, sich etwas zu kaufen. Oft greift man dabei automatisch zur PET-Flasche aus dem Laden. Das ist allerdings nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern kostet auch einiges mehr, als wen man eine eigene Flasche mit Wasser auffüllt. Dementsprechend ist es wichtig, eine Flasche einzupacken, bevor man das Haus verlässt. 

Werbung abbestellen

Einer der ersten und wichtigsten Schritte ist es die Werbung für alle spontanen Kaufreize abzubestellen. Ein Aufkleber auf dem Briefkasten, spart sehr viel Papier und vermeidet auch Kunststoffmüll, da die Werbung oft in Kunststoff eingeschweißt wird. Es unterstützt dabei, weniger Müll zu produzieren und es verführt darüber hinaus zu spontanen Einkäufen. Statt auf die Versprechen der Werbung reinzufallen, sollte man lieber genau recherchieren, bevor man sich ein neues Produkt kauft, und sollte mit Blick auf die Nachhaltigkeit agieren. Die Verführung der Werbung kommt aber auch inzwischen auf digitalem Wege und ist im Internet nicht zu übersehen. Hier lohnt es sich alle Newsletter, die zum Kaufen auffordern abzubestellen.

Reparieren anstatt direkt neu zu kaufen

Kein Produkt hält ewig. Die meisten Menschen denken sich sofort, dass ein neues Gerät oder ein neues Produkt das defekte ersetzen müssen. Doch viele Defekte lassen sich mit wenigen Handgriffen und zu einem Bruchteil des Preises reparieren. Vermehrt gibt es auch extra Werkstätten, zu denen man seine defekten Haushaltsgeräte bringen kann, wo diese kostengünstig repariert werden. Sollte ein Kleidungsstück ein Loch aufweisen, kann man dieses ganz einfach selber reparieren. Daher sollte man sich immer versuchen, ein Produkt zu reparieren, bevor man losgeht, um ein neues Produkt zu kaufen.

Den Sonntagsbraten wieder ins Leben rufen

Aus den Erzählungen der Großeltern und Eltern kennt man mit Sicherheit die leckeren Geschichten über den Sonntagsbraten. Damals wurde aus Geldmangel Fleisch nur am Sonntag gegessen. Auch wenn sich diese Tradition inzwischen in das Gegenteil gewandelt hat, kann man mit diesem Prinzip der Umwelt und den eigenen Finanzen etwas gutes tun. Weniger Fleischkonsum und auf gute Bedingungen in der Tierhaltung zu achten, unterstützt auf lange Sicht eine artgerechte Tierhaltung und erhöht auch den Respekt vor tierischen Produkten. 

Die Wichtigkeit eines Speiseplanes wird oft unterschätzt

Eine sehr nachhaltige und umweltfreundliche Möglichkeit, um einzukaufen, ist der Besuch des Wochenmarkts. Hier bekommt man alles, ohne unnötigen Kunststoffmüll zu produzieren. Doch der Besuch muss gut überlegt sein. Hierfür sollte man sich ein paar Minuten hinsetzen, um sich zu überlegen, was in der nächsten Woche gegessen werden soll. Bei der Erstellung des Menüplans sollte immer auf Regionalität und Saisonalität geachtet werden. Das ist nicht nur günstig, sondern auch noch gut für die Umwelt. Besser kann man Geld sparen und Umweltschutz nicht verbinden.

Fange am besten noch heute an, nachhaltig zu leben und Geld zu sparen

Es gibt niemals den perfekten Zeitpunkt, um anzufangen. Das ist der wichtigste Tipp von allen. Es ist vollkommen egal, wann man anfängt, nachhaltig zu leben, wichtig ist nur, dass man damit anfängt, um deinen Kopf auf die Neuerungen einzustellen.

Der Beitrag Geld sparen, nachhaltig leben und glückliche sein- So schaffst du es auch erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
7 Konten Modell – Wie du damit reich wirst https://www.johannesmarcrose.com/7-konten-modell/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=7-konten-modell Tue, 05 May 2020 08:01:41 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229832 Es existieren viele Wege Geld zu sparen und Geld auszugeben. Wer sich frühzeitig mit seinen Finanzen beschäftigt, dem steht der Weg zu finanziellen Freiheit offen. Hierbei sind natürlich Einnahmen und Ausgaben wichtige Faktoren. Entscheidend ist allerdings, den Überblick und die Kontrolle über das eigene Vermögen zu behalten. Eine Möglichkeit diese Kontrolle aufrechtzuerhalten ist das 7 […]

Der Beitrag 7 Konten Modell – Wie du damit reich wirst erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Es existieren viele Wege Geld zu sparen und Geld auszugeben. Wer sich frühzeitig mit seinen Finanzen beschäftigt, dem steht der Weg zu finanziellen Freiheit offen. Hierbei sind natürlich Einnahmen und Ausgaben wichtige Faktoren. Entscheidend ist allerdings, den Überblick und die Kontrolle über das eigene Vermögen zu behalten.

Eine Möglichkeit diese Kontrolle aufrechtzuerhalten ist das 7 Konto Modell, welches im Folgenden näher betrachtet wird. Die Kunst des Geld Sparen besteht auf der einen Seite Einnahmen zu erhöhen und Ausgaben zu reduzieren. Generell werden als Einnahmen in erster Linie das Einkommen betrachtet. Weiterhin können passive Einkommen durch intelligente Investitionen Einnahmen erzielen. Auf der Seite der Ausgaben stehen Fixkosten, wie Miete, Versicherungsbeiträge usw. und Flex Kosten, wie der Kinobesuch oder das siebte T-Shirt in einem Monat.

Das 7 Konto Modell dient in erster Linie für alle Bereiche Limits zu setzen und das Geld Sparen zu erleichtern. Hierbei gibt es diverse unterschiedliche Bezeichnung aller Konten und kleinere Unterschiede. Zusammenfassend verfolgen aber alle Varianten das gleiche Ziel – Die Schulung des Umgangs mit Geld.

Folgende 7 Konten werden in diesem Modell genutzt und können unter Umständen von anderen Varianten etwas abweichen. Grundlage davon ist, dass sämtliche Einnahmen zu einem bestimmten Prozentwert auf die 7 Konten aufgeteilt werden.

Lebenshaltungskonto (40% der Einnahmen)

Das Lebenshaltungskonto ist das größte Konto in dem Modell. Dies beinhaltet vorwiegend die Fixkosten, wie Miete, Versicherungsbeiträge, Internetgebühren, Handyverträge usw. Erfahrungen zu Folge existiert in diesem Bereich das größte Einsparpotential. Als Spartipp gilt: Überprüfe bestehende Verträge und vergleiche neu. Beispielsweise kann durch das Wechseln von Strom- und Gasanbietern, oder Handyanbieter enorme Kosten eingespart werden. Weiterhin gilt es Abonnements zu hinterfragen. Ist Amazon Prime, Sky, Netflix und Maxdome wirklich alles nötig oder kann auf das ein oder andere verzichtet werden.

Diese Fixkosten fallen zudem erst über die lange Dauer ins Gewicht. Ein Kostenunterschied von 15 Euro im Monat beim Handyvertrag klingt erstmals nicht viel. Über 5 Jahre sind das aber 900 Euro.
Als Richtwert kann man für das Lebenshaltungskonto 40% der Einnahmen verplanen, sollte aber nicht mehr betragen.

Investmentkonto (10% der Einnahmen)

Das Investmentkonto ist das wohl spannendste und auf lange Sicht ein sehr wichtiges Konto. Dieses Konto dient für das Investieren in diverse Anlagemöglichkeiten wie Aktien, Immobilien usw. Entscheidend ist, dass dieses Konto nicht für andere Ausgaben genutzt wird, da sich Anlagen wie Aktien meist erst über einen längeren Anlagezeitraum rentieren.

Wer bei den anderen Konten einspart, kann hier mehr investieren und den Weg zur finanziellen Freiheit schneller bestreiten.

Bildungskonto (10% der Einnahmen)

Das Bildungskonto dient zur Investition in das Humankapital. Wer in seiner Firma aufsteigen will, muss sich weiterbilden. Durch bessere Qualifikationen werden höhere Gehälter und damit Einnahmen erzielt. Dieses Konto trägt somit wesentlich zur Stellschraube der Einnahmen bei.

Vergnügungskonto (10% der Einnahmen)

Wer spartanisch lebt, ist oft nicht glücklich. Auch wer am Ende seines Lebens reich ist, kann unter Umständen gar nicht richtig gelebt haben. Vergnügen und Spaß gehören zum Leben dazu. Kinoliebhaber müssen ins Kino gehen dürfen, Fußballliebhaber müssen sich das Ticket fürs Stadion leisten dürfen. Entscheidend ist, festzustellen, was einen glücklich macht. Oftmals ist weniger mehr. Dies ist eine individuelle Frage, die sich jeder selbst stellen muss.

Spendenkonto (10% der Einnahmen)

Das Spendenkonto umfasst mehr als nur die klassische Spende. Es muss nicht zwingend die Spende bei einer Organisation sein, sondern es kann auch das kleine Geschenk für eine Person sein, die in einer misslichen Lage ist. Freude zu bereiten und Hilfe zu leisten ist für das eigene Wohlbefinden existenziell.

Visionskonto (10% der Einnahmen)

Dieses Konto umfasst mehrere Bereiche, die teilweise in die anderen Konten eingreifen. Zu betrachten ist es als das Konto für Wünsche, die teuer sind und dementsprechend lange dafür gespart werden muss. Dabei ist es irrelevant, ob es das besondere Auto oder die Weltreise ist.

Generationskonto (10% der Einnahmen)

Das Generationskonto dient zur finanziellen Absicherung der Familie und sollte sicher angelegt sein. Einen guten finanziellen Start in das eigene Leben kann sehr hilfreich sein. Dementsprechend sollte immer ein Teil der Einnahmen für die Familie zurückgelegt werden. Dies dient demnach auch zur Vermögensbildung des gesamten Haushalts.

Der Beitrag 7 Konten Modell – Wie du damit reich wirst erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
5 Spartipps, um sehr schnell Rücklagen für schlechte Zeiten aufzubauen https://www.johannesmarcrose.com/ruecklagen-bilden/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=ruecklagen-bilden Tue, 05 May 2020 07:54:46 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229828 Das Fahrzeug defekt, der Kühlschrank hat den Geist aufgegeben oder ein plötzlicher Unfall – für diese und noch viel mehr Szenarien lohnt es sich, über Rücklagen zur verfügen. Sollte nicht ausreichend Geld vorhanden sein, um die laufenden Ausgaben zu decken, ist man oft gezwungen einen Dispokredit zu beantragen, dieser ist allerdings sehr teuer. Wer sich […]

Der Beitrag 5 Spartipps, um sehr schnell Rücklagen für schlechte Zeiten aufzubauen erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Das Fahrzeug defekt, der Kühlschrank hat den Geist aufgegeben oder ein plötzlicher Unfall – für diese und noch viel mehr Szenarien lohnt es sich, über Rücklagen zur verfügen. Sollte nicht ausreichend Geld vorhanden sein, um die laufenden Ausgaben zu decken, ist man oft gezwungen einen Dispokredit zu beantragen, dieser ist allerdings sehr teuer. Wer sich aber ausreichend Rücklagen bilden konnte, kann die Fremdfinanzierung vermeiden und gleichzeitig die Zinszahlungen sparen. Diese Art der Rücklage wird auch gerne als Notgroschen bezeichnet.

Wer regelmäßig Geld auf die hohe Kante legt, verringert sein persönliches Verschuldungsrisiko und muss sich auch keine Gedanken darüber machen, wenn auf einmal eine unerwartete Rechnung auf einem zukommt. In diesem Artikel wird aufgezeigt, wie man sich sehr schnell Rücklagen für schlechte Zeiten bildet und 5 Tipps, wie man finanziell vorsorgt.

Wie viele Rücklagen sollte, man sich auf die Seite legen
Es ist ratsam, wenn man sich drei bis vier Bruttomonatsgehälter auf die hohe Kante legt, um finanzielle Engpässe ohne Probleme zu begleichen. Beim Großteil aller Fälle ist nicht mehr Geld notwendig.

1. Tipp – Buchführung hilft beim Geld sparen

Dieser Tipp kann zwar am Anfang etwas spießig klingen, ist aber umso wichtiger, wenn es um die eigenen Finanzen geht. Ein Großteil aller Menschen weiß gar nicht, wo und wie viel Geld sie im Monat ausgeben. Daher sollte man regelmäßig seine Finanzen checken und Buch über seine Ausgaben führt. So bekommt man ein Gefühl dafür, wo man sein Geld wirklich ausgibt.

2. Tipp – Vom Überflüssigem trennen hilft ebenfalls beim Geld sparen

Weniger ist meist mehr. Dieser Spruch gilt auch für die eigenen vier Wände. Wer radikal ausmistet und aufräumt, bekommt einen guten Blick für seinen Besitz und seine Finanzen. Darüber hinaus vermeidet man Doppelt-Käufe, man braucht vorhandene Vorräte auf und kann einige Dinge weiterverkaufen.

3. Tipp – Bewusst konsumieren

Spontankäufe müssen vermieden werden. Daher sollte man nur mit einem Einkaufszettel einkaufen gehen. Bei der Erstellung dieser Liste sollte man sich gut überlegen, was man wirklich braucht. Bei größeren Einkäufen sollte man sich an die 30-Tage-Regel halten. Wer etwas haben möchte, sollte sich den Wunsch aufschreiben und 30 Tage warten. Wenn man das Objekt der Begierde immer noch haben möchte, sollte man zuschlagen. In vielen Fällen stellt sich im Laufe der Wartezeit fest, dass man nicht voll und ganz vom Kauf überzeugt ist.

4. Tipp – Ausleihen anstatt kaufen

Sharing ist der neue Trend, der sich inzwischen in vielen Lebensbereichen ausgeprägt hat. Egal ob Auto, Kleidung, Werkzeug oder andere Gegenstände – im Netz findet man ein umfassendes Angebot. Die Idee dahinter ist eigentlich ganz einfach. Teilen und Tauschen ist nachhaltiger, hilft der Umwelt und den Finanzen.

5. Tipp – Langfristig denken und sein Geld für sich arbeiten lassen

In einigen Fällen ist es wesentlich sinnvoller, auf ein längerfristiges Ziel zu sparen. Das kann unter anderem eine Immobilie oder die Altersvorsorge sein. Entscheidend ist, dass man sich klar wird, wie viel man im Monat zurücklegen kann und rechtzeitig mit dem Sparen anfängt. Vor allem, wenn nur ein kleiner Geldbetrag zur Verfügung steht, muss man das Geld länger für sich arbeiten lassen, damit man umso mehr vom Zinseszinseffekt profitiert. 

Der Beitrag 5 Spartipps, um sehr schnell Rücklagen für schlechte Zeiten aufzubauen erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
7 Gründe warum du immer chronisch Pleite bist https://www.johannesmarcrose.com/7-chronisch-pleite-bist/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=7-chronisch-pleite-bist Tue, 05 May 2020 05:09:19 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229825 Wer kennt es nicht, der Monat neigt sich dem Ende und im Geldbeutel ist gähnende Leere. Da stellt sich immer wieder die Frage „Warum bin ich chronisch pleite?“.Die folgenden sieben Gründe beantworten dir diese Frage und helfen langfristig beim Geld sparen. 1. Ungleichgewicht zwischen Einnahmen und Ausgaben Der Klassiker der Ausreden ist natürlich, dass du denkst, dein Einkommen […]

Der Beitrag 7 Gründe warum du immer chronisch Pleite bist erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Wer kennt es nicht, der Monat neigt sich dem Ende und im Geldbeutel ist gähnende Leere. Da stellt sich immer wieder die Frage „Warum bin ich chronisch pleite?“.
Die folgenden sieben Gründe beantworten dir diese Frage und helfen langfristig beim Geld sparen.

1. Ungleichgewicht zwischen Einnahmen und Ausgaben

Der Klassiker der Ausreden ist natürlich, dass du denkst, dein Einkommen reicht nicht, um die monatlichen Ausgaben zu decken. Wenn du nicht gerade arbeitslos und in einer überteuerten Wohnung lebst, dann solltest du auf diese Ausrede in Zukunft verzichten. Überlege dir an welchen Stellen du Geld sparen kannst oder vielleicht kannst du dein Einkommen verbessern, indem du einen Nebenjob annimmst. Selbst kleine Tätigkeiten wie bei Freunden auf die Kinder aufzupassen oder dem Nachbarn bei der Gartenarbeit zu helfen, können deine monatlichen Einnahmen aufwerten. Diese zusätzlichen Einkünfte legst du beiseite und rührst sie nicht an. Am besten legst du dir ein Sparkonto dafür an.

2. Du musst nicht alles haben!

Die neue Jeans im Schaufenster sieht verlockend aus. Doch brauchst du sie wirklich, hast du nicht schon acht verschiedene Hosen im Schrank? Schlafe eine Nacht über dieses Bedürfnis, am nächsten Morgen wirst du merken, dass du die Hose nicht so dringend möchtest. Wenn du einen Schritt weiter bist, dann kannst du bei einem aufkommenden Anfall von Kaufrauch deinen Wunsch auf einen Zettel schreiben und nach drei Tagen schaust du, ob es wirklich nicht darauf verzichten kannst. Mit dieser Methode kannst du auf Dauer viel Geld sparen.

3. Verschaffe dir einen Überblick über dein Geld!

Erstelle dir eine Auflistung mit deinen Einnahmen und mit deinen monatlichen festen Ausgaben. Dadurch erkennst du, wie viel Geld im Monat noch für Freizeitaktivitäten, Kleidung usw. zur Verfügung stehen. Davon kannst du jeden Monat einen kleinen Teil auf dein Sparkonto legen, welches du nicht ausgeben darfst. Wenn du jeden Monat 50 Euro sparst, dann hast du am Ende des Jahres schon 600 Euro.

4. Der Gruppenzwang hat dich fest im Griff!

Nur weil deine Freunde ständig neue Handys oder Kleidung haben, musst du nicht nachziehen. Sie mögen dich auch, wenn du nicht ständig neue Sachen kaufst. Außerdem könnt ihr euch auch einfach nur zum Quatschen im Park treffen, bringt dazu ein paar selbstgemachte Leckereien mit und der teure Cafe- oder Restaurantbesuch ist nicht notwendig.

5. Die Verlockungen der Ratenzahlung.

Heute kann man ganz unkompliziert alles mit EC-Karte oder auf Raten bezahlen. Dadurch verlierst du schnell den Überblick und kommst in eine Schuldenspirale. Verzichte auf Ratenzahlung und versuche so oft du kannst mit Bargeld zu zahlen. Hebe dazu einfach am Anfang einer Woche einen zuvor festgelegten Betrag von deinem Konto ab und wenn du merkst, dass das Geld am Freitag knapp wird, dann verzichte auf weitere Ausgaben über das Wochenende oder überlege dir günstige Aktivitäten. Ein Wochenessensplan mag uncool erscheinen, aber wenn du am Montag schon weißt, welche Lebensmittel du in der Woche brauchst, dann kannst du es bis Sonntag besser kalkulieren.

6. Sparen, Sparen, Sparen

Lege dir ein Sparbuch an oder gib deinen Eltern oder einem guten Freund, dem du vertraust, monatlich einen kleinen Betrag zur Verwahrung. Sie dürfen dir nichts geben und am Ende des Jahres staunst du, welch große Summe sich angesammelt hat.

7. Minimalismus ist im Trend.

Vielleicht ist es an der Zeit dein Leben zu überdenken, wie oft schmeißt du Dinge, die du vor ein paar Wochen erst unbedingt haben wolltest, wieder weg, weil sie doch nicht so großartig waren. Überdenke deinen Lebensstil und vielleicht kannst du auf Vieles verzichten, denn zum Leben brauchst du nicht viel und die Dinge, die wichtig sind, bekommst du ohne massenhaft Geld. Dazu gehören gute Freunde, die dich annehmen, wie du bist.

Der Beitrag 7 Gründe warum du immer chronisch Pleite bist erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
5 Geldregeln, die du wissen solltest https://www.johannesmarcrose.com/5-geldregeln-die-du-wissen-solltest/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=5-geldregeln-die-du-wissen-solltest Sun, 03 May 2020 14:07:24 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229823 Geld ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben. Es hilft uns, das Leben unserer Träume zu leben, solange wir viel verdienen und nicht zu viel verschwenden. Geld sparen ist nicht allzu schwer, doch man muss diszipliniert dieses Vorhaben durchsetzen. 1. “Eine Nacht drüber Schlafen – Regel” Millionäre schwören auf die eine Nacht drüber Schlafen – […]

Der Beitrag 5 Geldregeln, die du wissen solltest erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Geld ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben. Es hilft uns, das Leben unserer Träume zu leben, solange wir viel verdienen und nicht zu viel verschwenden. Geld sparen ist nicht allzu schwer, doch man muss diszipliniert dieses Vorhaben durchsetzen.

1. “Eine Nacht drüber Schlafen – Regel”

Millionäre schwören auf die eine Nacht drüber Schlafen – Regel. Sie müssen möglicherweise nicht noch einmal darüber nachdenken, bevor sie einen teuren Kauf tätigen, aber sie geben ihm einen Tag Zeit, bevor sie tatsächlich eine Entscheidung treffen. Impulsive Käufe erfolgen durch einen emotionalen Auslöser und sind oft unnötig. Stellen Sie sich die Frage “wollen oder brauchen” und Sie werden sich nicht so viel gönnen. Wenn Sie nicht viel Geld haben aber trotzdem etwas Teures haben möchten, dann sollten Sie diese Regel befolgen. Wenn Sie sich Zeit lassen für einen Einkaufe im Luxussegment, dann merken Sie schnell, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben. Eine Sache die Sie nicht dringend brauchen kann warten. Teure Gegenstände haben in den meisten Fällen einen rapiden Wertverlust. Finden Sie also eine günstigere Alternative zu der Sache, die Sie kaufen wollten und Sie werden enorm viel Geld sparen können.

2. Quittungen behalten und Überblick schaffen

Sie sollten für alle Dinge, die Sie während des Monats kaufen, die Belege und Quittungen behalten. Sortieren Sie die Rechnungen in Kategorien wie Restaurants, Lebensmittel, Elektronik usw. ein. So haben Sie am Ende jedes Monats die Möglichkeit zu sehen für welche einzelnen Sachen Sie Ihr Geld ausgeben. Darüber hinaus kann Ihre Bank dies als Online-Banking-Funktion verwenden. Wenn Sie am Ende des Monats die Summe sehen, die Sie für unbrauchbare und unnötige Sachen ausgegeben haben, werden Sie für die Zukunft sparender Einkaufen und die Finger von unwichtigen Sachen nehmen.

3. Setzen Sie sich ein Budget

Es ist Tatsache, dass Menschen erfolgreicher sparen, wenn sie sich ein kurzfristiges Ziel setzen. Zum Beispiel ist das Ziel, 6 Monate lang 20 Euro pro Woche oder Monat zu sparen, viel besser zu erreichen als das Ziel, 500 Euro pro Monat für ein Jahr zu sparen. Sobald Sie das kurzfristige Ziel erreicht haben, haben Sie sich angewöhnt, zu sparen, auf die Sie stolz sein können. Sie werden in der Lage sein, mit einem neuen Ziel weiterzumachen.

4. Keine Schulden anhäufen

Ein wichtiger Aspekt um Geld sparen zu können ist es, dass man zunächst einmal seine Schuld die man ggf. hat abzubauen. Erst dann können Sie mit dem Geld einsparen. Sobald Sie keine Zinsen mehr für Ihre Schulden zahlen müssen, können Sie dieses Geld leicht in Ersparnisse stecken.

5. Lebe unter deinen Mitteln

Sich selbst zu bezahlen und für einen regnerischen Tag zu sparen, ist nur möglich, wenn Sie unter Ihren Möglichkeiten leben. Der beste Weg, dies zu tun, ist mit einem Budget. Mit einem Budget können Sie achtsam Geld ausgeben, indem Sie festlegen, wohin Ihr Geld fließen soll. Sie können unnötige Ausgaben senken und Ihre Ausgaben klug gestalten, indem Sie ein Budget erstellen. Achten Sie darauf, Einsparungen einzubeziehen, und lassen Sie sich ein wenig Spielraum, um unerwartete Ausgaben im Laufe des Monats zu decken.

Es gibt verschiedene Arten von Budgets, darunter ein auf Null basierendes Budget, bei dem jeder Euro einen bestimmten Job erhält, sowie entspannte Budgets, bei denen Sie einfach versuchen, die Ausgaben auf einem bestimmten Prozentsatz des Einkommens zu halten. Wenn Sie Probleme haben, Ihr Budget einzuhalten, sollten Sie ein Umschlagsystem verwenden und Ihr Geld für verschiedene Ausgabenkategorien physisch in verschiedene Umschläge aufteilen. Wenn das Geld im Umschlag weg ist, werden Ihre Ausgaben für diese Kategorie bis zum Ende des Monats getätigt.

Der Beitrag 5 Geldregeln, die du wissen solltest erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
5 ungewöhnliche Tricks um jeden Tag Geld zu sparen https://www.johannesmarcrose.com/5-tricks-jeden-tag-geld-sparen/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=5-tricks-jeden-tag-geld-sparen Sun, 03 May 2020 08:12:27 +0000 https://www.johannesmarcrose.com/?p=229818 Du kennst es sicherlich. Man hat einfach stets wenig Geld zur Verfügung, aber man möchte das Geld sparen oder für etwas Größeres ausgeben. In diesem Blog werde ich dir neun Methoden erläutern, um ganz einfach Tag für Tag Geld zu sparen. Trick 1: Nicht auf Werbung hereinfallen Man sieht ziemlich oft irgendwo Werbung, wo einem zum Beispiel das beste Handy zum besten Preis […]

Der Beitrag 5 ungewöhnliche Tricks um jeden Tag Geld zu sparen erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>
Du kennst es sicherlich. Man hat einfach stets wenig Geld zur Verfügung, aber man möchte das Geld sparen oder für etwas Größeres ausgeben. In diesem Blog werde ich dir neun Methoden erläutern, um ganz einfach Tag für Tag Geld zu sparen.

Trick 1: Nicht auf Werbung hereinfallen

Man sieht ziemlich oft irgendwo Werbung, wo einem zum Beispiel das beste Handy zum besten Preis angeboten wird oder kauf “3 Zahl 2” Aktionen. Mit diesen Werbungen wollen dir die Firmen bloß das Geld aus der Tasche ziehen. Am besten ist es, wenn du bevor du etwas kaufst noch einmal mindestens eine halbe Stunde überlegst, ob du dieses Produkt wirklich brauchst und meistens kommst du drauf, dass es gar nicht nötig ist, schon wieder etwas Neues zu kaufen.

Trick 2: Falls möglich auf das Auto verzichten

Jeder kennt es. Ein Auto bring hunderte Euros an Kosten im Jahr. Doch was kann man tun, um diese Kosten zu verringern. Ganz logisch! Kein Auto fahren. Es ist besser, wenn du ein Fahrrad benutzt. Du bist viel mobiler und Verkehrs unabhängig unterwegs und nebenbei schaust du auch noch auf die Umwelt. Es ist ganz klar, dass wenn dein Arbeitsplatz außerhalb der Stadt liegt, dass du die Öffis oder dein Auto benutzen musst, aber hast du deinen Arbeitsplatz in der Nähe, versuche es doch einmal mit dem Fahrrad.

Trick 3: Mehrere Konten anlegen

Ein bisschen komplizierterer Weg, aber dennoch ein sehr effektiver ist es, verschiedene Konten anzulegen. Dabei brauchst du 3 Konten. Das erste ist ein normales Konto auf dem du dein Geld für lebensnotwendige Sachen wie Essen, Miete usw. ausgibst. Das zweite Konto heißt Spaß-Konto. Auf dieses Konto überweist du einen bestimmten Prozentsatz deines Gehalts und dieses gesparte Geld benutzt du nur dann, wenn du etwas für den Spaß ausgibst. Wenn du also ins Kino gehst oder mit Freunden ausgehst, nimmst du das Geld von diesem Konto her. Als letztes Konto legst du noch ein Spar-Konto bzw. Sparbuch an. Auf diesem Konto überweist du auch jeden Monat eine gewisse Summe und diese wird dann einfach gespart. Das kann für die Altersvorsorge, aber auch für ein Haus oder sonstiges sein.

Trick 4: Wechselgeld sparen

Wo landet eigentlich dein Wechselgeld? Im Geldbeutel? Dann heißt es ab heute online so wie offline Geld sparen. Offline kannst du das Geld sparen indem du Münzgeld in eine Sparbüchse hineintust. Dabei kommt schnell einiges zusammen. Nun kommen wir zu einer online Wechselgeld Sparmethode. Bei einigen Banken gibt es das sogenannte Wechselgeldsparen. Der Kaufbetrag wird bis zum vollen Euro aufgerundet und z.b. auf dein Tagesgeldkonto gebucht. Dadurch kannst du automatisch sparen und es kommt mit der Zeit eine schöne Summe zusammen.

Trick 5: Haushaltsbuch

Wer weiß, wofür er sein Geld ausgibt, der spart langfristig viel Geld, weil man darüber nachdenkt und unnütze Kostenquellen eliminieren kann. Analysiere mindestens die letzten 3-12 Monate deiner Kontoauszüge. Schau konkret, was die größten Kostenblöcke sind. Wo befinden sich eventuell schwarze Löcher. Hier 5€ und dann wieder da 10€ sind auf das Jahr gesehen hunderte Euros, die man sehr leicht reduzieren kann und das mit wenig Aufwand. Egal ob auf Excel, mit Papier und Stift oder auf einer App. Es gibt genügend Möglichkeiten ein Haushaltsbuch zu führen.

Der Beitrag 5 ungewöhnliche Tricks um jeden Tag Geld zu sparen erschien zuerst auf Führe ein erfolgreiches und glückliches Leben.

]]>