Geld ist ein wichtiger Bestandteil in unserem Leben. Es hilft uns, das Leben unserer Träume zu leben, solange wir viel verdienen und nicht zu viel verschwenden. Geld sparen ist nicht allzu schwer, doch man muss diszipliniert dieses Vorhaben durchsetzen.

1. “Eine Nacht drüber Schlafen – Regel”

Millionäre schwören auf die eine Nacht drüber Schlafen – Regel. Sie müssen möglicherweise nicht noch einmal darüber nachdenken, bevor sie einen teuren Kauf tätigen, aber sie geben ihm einen Tag Zeit, bevor sie tatsächlich eine Entscheidung treffen. Impulsive Käufe erfolgen durch einen emotionalen Auslöser und sind oft unnötig. Stellen Sie sich die Frage “wollen oder brauchen” und Sie werden sich nicht so viel gönnen. Wenn Sie nicht viel Geld haben aber trotzdem etwas Teures haben möchten, dann sollten Sie diese Regel befolgen. Wenn Sie sich Zeit lassen für einen Einkaufe im Luxussegment, dann merken Sie schnell, dass Sie die richtige Wahl getroffen haben. Eine Sache die Sie nicht dringend brauchen kann warten. Teure Gegenstände haben in den meisten Fällen einen rapiden Wertverlust. Finden Sie also eine günstigere Alternative zu der Sache, die Sie kaufen wollten und Sie werden enorm viel Geld sparen können.

2. Quittungen behalten und Überblick schaffen

Sie sollten für alle Dinge, die Sie während des Monats kaufen, die Belege und Quittungen behalten. Sortieren Sie die Rechnungen in Kategorien wie Restaurants, Lebensmittel, Elektronik usw. ein. So haben Sie am Ende jedes Monats die Möglichkeit zu sehen für welche einzelnen Sachen Sie Ihr Geld ausgeben. Darüber hinaus kann Ihre Bank dies als Online-Banking-Funktion verwenden. Wenn Sie am Ende des Monats die Summe sehen, die Sie für unbrauchbare und unnötige Sachen ausgegeben haben, werden Sie für die Zukunft sparender Einkaufen und die Finger von unwichtigen Sachen nehmen.

3. Setzen Sie sich ein Budget

Es ist Tatsache, dass Menschen erfolgreicher sparen, wenn sie sich ein kurzfristiges Ziel setzen. Zum Beispiel ist das Ziel, 6 Monate lang 20 Euro pro Woche oder Monat zu sparen, viel besser zu erreichen als das Ziel, 500 Euro pro Monat für ein Jahr zu sparen. Sobald Sie das kurzfristige Ziel erreicht haben, haben Sie sich angewöhnt, zu sparen, auf die Sie stolz sein können. Sie werden in der Lage sein, mit einem neuen Ziel weiterzumachen.

4. Keine Schulden anhäufen

Ein wichtiger Aspekt um Geld sparen zu können ist es, dass man zunächst einmal seine Schuld die man ggf. hat abzubauen. Erst dann können Sie mit dem Geld einsparen. Sobald Sie keine Zinsen mehr für Ihre Schulden zahlen müssen, können Sie dieses Geld leicht in Ersparnisse stecken.

5. Lebe unter deinen Mitteln

Sich selbst zu bezahlen und für einen regnerischen Tag zu sparen, ist nur möglich, wenn Sie unter Ihren Möglichkeiten leben. Der beste Weg, dies zu tun, ist mit einem Budget. Mit einem Budget können Sie achtsam Geld ausgeben, indem Sie festlegen, wohin Ihr Geld fließen soll. Sie können unnötige Ausgaben senken und Ihre Ausgaben klug gestalten, indem Sie ein Budget erstellen. Achten Sie darauf, Einsparungen einzubeziehen, und lassen Sie sich ein wenig Spielraum, um unerwartete Ausgaben im Laufe des Monats zu decken.

Es gibt verschiedene Arten von Budgets, darunter ein auf Null basierendes Budget, bei dem jeder Euro einen bestimmten Job erhält, sowie entspannte Budgets, bei denen Sie einfach versuchen, die Ausgaben auf einem bestimmten Prozentsatz des Einkommens zu halten. Wenn Sie Probleme haben, Ihr Budget einzuhalten, sollten Sie ein Umschlagsystem verwenden und Ihr Geld für verschiedene Ausgabenkategorien physisch in verschiedene Umschläge aufteilen. Wenn das Geld im Umschlag weg ist, werden Ihre Ausgaben für diese Kategorie bis zum Ende des Monats getätigt.

shares